Künstliche Intelligenz in Organisationen: Projektansatz vs. KI-Software

Daten haben sich schnell zu einer wichtigen Triebfeder für Innovationen entwickelt. Sie werden oft als Rohstoff dargestellt, der schwer zu gewinnen ist und die richtige Art der Veredelung erfordert. Wie so oft, enthält auch dieses Klischeebild ein starkes Element der Wahrheit. Viele Unternehmen, Organisationen und Forschungsinstitute stehen vor der gleichen HerausforderungWie können Sie Daten auf kosteneffiziente Weise auswerten und verarbeiten, so dass am Ende des Tages ein geschäftlicher Nutzen entsteht? Wir stellen den klassischen Projektansatz für die KI-Implementierung dem KI-Software von Trendskout.https://trendskout.com/solutions/ai-vs-bi/BI

Demokratisierung der KI

Die jüngsten Entwicklungen im Bereich der künstlichen Intelligenz haben viele neue Möglichkeiten für alle Arten von Geschäfts- und Forschungsanwendungen eröffnet. Spezialisierte Projektagenturen sind aufgesprungen, um Organisationen bei diesem Unterfangen zu unterstützen. Sie verfügen in der Regel über ein großes Fachwissen und helfen Unternehmen, komplette Geschäftsfälle von Anfang bis Ende zu analysieren und zu lösen.

Allerdings rechtfertigt nicht jedes Projekt die oft himmelhohen Kosten, die ein solcher Ansatz unweigerlich mit sich bringt.

Genau hier machen wir mit Trendskout den Unterschied. Unsere Software-Plattform bietet ein umfassendes Set von KI-Algorithmen, die Unternehmen und Organisationen ganz einfach über eine Browser-Oberfläche steuern können. Sie wählen einfach die praktische KI-Anwendung aus, die Sie benötigen, geben die wichtigsten Parameter an und Trendskout AI macht sich dann in der Cloud an die Arbeit, um das am besten geeignete Modell für den jeweiligen Geschäftsfall zu erstellen. Und dass die Demokratisierung von KI einen Mehrwert für Unternehmen bringt, und zwar auf mehreren Ebenen.</strong

Wir werden uns die Unterschiede zwischen dem klassischen Projektansatz für KI-Fälle und der AI-Software von Trendskout genauer ansehen. Wir werden uns auch ansehen, wie Software Organisationen und Unternehmen die Freiheit bietet,:

  • Flexibel mit verfügbaren Daten arbeiten,
  • Auch kleinere Projekte können mit KI profitabel gemacht werden,
  • Total Cost of Ownership,
  • Schneller auf dem Markt.

Projektansatz und KI-Software: Unterscheidende Faktoren

Entwicklungszeit

Ein KI-Fall, der auf klassischer Projektbasis entwickelt wird, kann leicht mehrere Monate dauern - je nach verwendeter Software und interner oder externer Arbeitskraft. Mit Trendskout hat derselbe Anwendungsfall in der Regel eine komplette Durchlaufzeit von nur ein paar Tagen. Bei der schnellen Analyse von Trends oder Forschungsergebnissen kann dies leicht den Unterschied zwischen sofort verwertbaren Ergebnissen und nachträglichen Ergebnissen bedeuten.

Wiederkehrende Projektkosten

Typische KI-Projekte arbeiten nach dem Prinzip "ein Fall, eine Investition". Mehrere Geschäftsfälle mit KI erhöhen daher nicht nur die Vorlaufzeit, sondern auch die Budgets. Mit Trendskout rechnen Sie nur mit einem monatlichen Abonnement. Auf diese Weise vermeiden Sie die hohen Anlauf- und Bearbeitungskosten für ein neues KI-Projekt, und unvorhergesehene Projektkosten gehören der Vergangenheit an.

"Trendskout bedeutet eine Demokratisierung der künstlichen Intelligenz. Mit einer KI-Softwareplattform werden selbst kleinere Geschäftsfälle plötzlich profitabel."

Integrationen

Die Integration mit externen Tools oder Systemen erfolgt oft von Grund auf in einem Projektansatz. Die KI-Software von Trendskout umfasst eine Reihe gebrauchsfertiger Plug-Ins und eine eigene API, die die Integration mit dem bestehenden Ökosystem erleichtert und beschleunigt. Die Möglichkeit, Datenquellen und BI-Tools schnell miteinander zu verbinden, liefert oft zusätzliche Erkenntnisse.

Zeitersparnis für besseren ROI

In vielen Fällen bedeutet eine KI-Softwareplattform also eine erhebliche Verbesserung der Profitabilität. Der Plattformansatz bringt künstliche Intelligenz einen Schritt näher an den täglichen Einsatz in einer Vielzahl von Geschäftsfällen, ohne dass ein allumfassender White-Glove-Ansatz durch externe Agenturen erforderlich ist. Der Einsatz der KI-Software von Trendskout dezimiert die Zeit, die für die Umsetzung von Projekten benötigt wird, und verbessert die Investitionsrendite erheblich.

Dies wiederum verschafft den Organisationen den Spielraum, kleinere Business Cases auszuarbeiten. Projekte von begrenzter Größe, die aufgrund der hohen Fixkosten des traditionellen Ansatzes keinen ausreichenden ROI erbringen, werden durch einen softwarebasierten Ansatz plötzlich rentabel. Dies bringt künstliche Intelligenz mit einem Schlag in die Reichweite kleinerer Organisationen, die nicht über die Budgets multinationaler Unternehmen verfügen.

Geringere TCO für ein doppeltes Endergebnis

Zusätzlich zu dieser direkten Verbesserung des ROI bietet eine Softwareplattform einen weiteren geschäftlichen Vorteil in Form von niedrigeren Gesamtbetriebskosten (TCO). Ein klassisches KI-Projekt berücksichtigt selten die gesamten Kosten über die Lebensdauer der Lösung - denken Sie an Support, Updates und Revisionen. Doch diese Investition ist notwendig, um die Leistung des Projekts aufrechtzuerhalten. Die endgültigen Entwicklungskosten für typische kundenspezifische Projekte können leicht das Doppelte der Anfangsinvestition betragen.

Dank seines SaaS-Modells trägt die KI-Plattform von Trendskout diesem Umstand Rechnung. Die Software sucht ständig nach neuen Algorithmen und Modellen und wird regelmäßig aktualisiert, ohne negative Auswirkungen auf die Datenquellen oder das Ergebnis. Eine Halbierung der Gesamtbetriebskosten also, und vor allem: keine unangenehmen finanziellen Überraschungen im Nachhinein. Auf diese Weise können sich Ihre Teams auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: mit ihren menschlichen Stärken einen Mehrwert zu schaffen.

Bleiben Sie auch für die neuesten Nachrichten über KI auf dem Laufenden

*“ zeigt erforderliche Felder an

GDPR*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Welchen Mehrwehrt haben KI und Machine Learning für Organisationen?

Holen Sie sich den kostenlosen Zugang zu unserem Resource Center mit interessanten Anwendungsfällen.

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf LinkedIn teilen
Auf Pinterest teilen
Freigabe per E-Mail