KI und BI: die Unterschiede erklärt

Künstliche Intelligenz (KI) und Business Intelligence (BI) werden immer noch zu oft falsch verwendet oder sogar miteinander verwechselt. Wo genau liegen die Unterschiede zwischen KI und BI? Und warum nutzen kluge Unternehmen beides gemeinsam, um bessere Entscheidungen zu treffen und ihre Wettbewerbsposition zu stärken? Ein Überblick.</i

Berichten vs. Vorhersagen

BI und KI werden im geschäftlichen Kontext oft synonym verwendet, um hochentwickelte datengestützte Einsichten zu bezeichnen, die dann zur Entscheidungsfindung genutzt werden. Das ist zwar richtig, aber KI und BI sind sehr unterschiedlich - sowohl in der Theorie als auch in der Praxis. Kurz gesagt: BI betrachtet die Vergangenheit, während KI auch die Zukunft vorhersagt.

AI in einer Nussschale

Künstliche Intelligenz oder AI ist der Oberbegriff, der die Entwicklung von intelligenten Computersystemen beschreibt, die wie Menschen denken. Künstliche Intelligenz lernt aus früheren Erfahrungen und ahmt unsere menschliche Intuition und unser Urteilsvermögen nach. Problemlösung, kontinuierliches autonomes Lernen und Situationsbeurteilung sind die Hauptmerkmale der KI.

In Unternehmen zielt KI darauf ab, große Datenmengen zu analysieren und zu interpretieren und dann darauf zu reagieren. Die KI selbst stellt Verbindungen und Vorhersagen her und kann auch Aktionen vorschlagen, die Sie weiterverfolgen sollten. Dies führt zu greifbaren Vorteilen in einem geschäftlichen Kontext. So können Vertriebsteams zum Beispiel Leads effektiver nachgehen, und Prozessbetreiber können Ausfallzeiten und Wartung ihrer Flotten besser einschätzen und verwalten.

Trendskout AI Dashboard

BI stellt die Vergangenheit dar, während KI auch die Zukunft einschätzt.

BI erklärt

BI oderBusiness Intelligence ist eine Technologie, die verwendet wird, um Daten zu sammeln und auf verständliche Art und Weise darzustellen. BI interpretiert die Daten nicht selbst, sondern liefert lediglich eine verständliche Darstellung der Daten. Die Interpretation der Daten, die Suche nach Zusammenhängen und möglichen Folgemaßnahmen liegt in der Verantwortung der Person, die die Berichte liest. So kann BI beispielsweise genauso gut wie KI einen ausgefeilten Bericht über Vertriebskontakte erstellen, aber sie liefert keine Vorhersage darüber, welche Kontakte zuerst kontaktiert werden sollten, um den Umsatz zu maximieren.

Grafische Übersicht

Nachfolgend finden Sie eine tabellarische Übersicht über die konkreten Unterschiede zwischen Künstlicher Intelligenz und Business Intelligence:

BI AI
Grundidee Sammeln Sie Daten und machen Sie sie auf einfache, lesbare Weise zugänglich. Nachahmung menschlicher Intelligenz und menschlichen Verhaltens, um Unternehmen bei datenbasierten Entscheidungen zu unterstützen.
Fokus Beantwortung von Fragen über die Vergangenheit. Vorhersagen über die Zukunft auf der Grundlage von Daten aus der Vergangenheit machen.
Unter der Motorhaube Anzeige von Daten auf eine Weise, die mit Tabellenkalkulationen vergleichbar ist. Ergänzt durch klassische statistische Techniken.
Fortgeschrittene Algorithmen für maschinelles Lernen und Deep Learning.
Greifbare Vorteile Visualisierung von Daten und klare Übersicht über historische Daten. Vorhersagen über Kunden, Wettbewerbspositionen und Marktveränderungen, zusätzlich zu zusätzlicher Intelligenz in Maschinen (z.B. für Bilderkennung).
Schlüsselwörter Berichterstattung, Data Warehousing, Matrizen, Dashboards. Prädiktive Analyse, Vorhersage, natürliche Sprachverarbeitung (NLP), Bilderkennung.

KI und BI: gemeinsam stark

Während KI und BI einzeln viel zu bieten haben, können sie auch gemeinsam für noch bessere Ergebnisse eingesetzt werden. Die Kombination von BI und KI ist das perfekte Rezept für die Bereitstellung von Analyselösungen in jeder Geschäftssituation. Zunächst macht sich BI an die Arbeit und analysiert historische Daten. Dann sagt die KI zukünftige Ereignisse und Aktionen auf der Grundlage dieser BI voraus. Das Beste aus beiden Welten.

In der Praxis liefert BI umfassende Berichte, während die KI Vorhersagen macht und Maßnahmen empfiehlt.

KI-gestützte BI ist das, was wir KI-gestützte BI nennen. Sie können sich tief in komplexe Probleme einarbeiten und entscheidende Erkenntnisse aus bisher unzugänglichen oder unerforschten Daten gewinnen. Wenn sie zusammen verwendet werden, können sie automatisch frühere Daten überprüfen und Warnmeldungen für neue und interessante Ereignisse oder Erkenntnisse liefern. KI-gestützte BI-Plattformen können auch viel Zeit für Analysten freisetzen und es ihnen ermöglichen, sich effektiveren Datenanalyseprojekten zuzuwenden. Durch die Kombination von BI mit den besten Fähigkeiten der KI haben Unternehmen die Möglichkeit, Daten noch effizienter zu analysieren, verwertbare Erkenntnisse zu gewinnen und die Zukunft vorauszusehen. Das ist genau der Punkt, an dem Unternehmen einen Mehrwert erzielen.

Möchten Sie selbst KI anwenden? Wenn ja, werden wir als KI-Unternehmen Ihnen gerne helfen. Kontaktieren Sie einen unserer Mitarbeiter ohne jegliche Verpflichtung.

Bleiben Sie auch für die neuesten Nachrichten über KI auf dem Laufenden

*“ zeigt erforderliche Felder an

GDPR*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Welchen Mehrwehrt haben KI und Machine Learning für Organisationen?

Holen Sie sich den kostenlosen Zugang zu unserem Resource Center mit interessanten Anwendungsfällen.

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf LinkedIn teilen
Auf Pinterest teilen
Freigabe per E-Mail